1. Damen

damen_einsDie Bilanz ist eindrucksvoll: Als Vizemeister stieg der FC Offenbüttel in die Fußball-Kreisliga der Frauen auf. 18 Siege in 24 Spielen, 56 Punkte insgesamt bei 84:27 Toren: Kein Wunder, dass so mancher Kenner der Szene das Saisonziel des Aufsteigers schlichtweg für untertrieben hält. Lediglich das Mittelfeld ist das erklärte Ziel von Trainer Björn Herzog und seinen Mitstreiterinnen.

Die Zielsetzung resultiert womöglich aus dem Kader: Zugänge gab es nicht, aber dafür drei Abgänge. Auf der Rechnung haben muss man die Offenbüttelerinnen trotzdem. Die Vorbereitungsspiele brachten bis auf das 1:2 in Buchholz klare Siege, im Pokal gab es ein 5:1 in Sarzbüttel.

Zugänge: keine.

Abgänge: Hakima Hoffmann, Nele Kühl, Tabea Duchow (aufgehört).

Das Aufgebot: Wienke Blohm, Anja Börner – Bente Bahl, Sarah Denker, Jana Dobelstein, Svenja Franssen, Jennifer Husen, Katrin Johannsen, Jasmin Kähler, Katharina Lange, Meike Mischke, Kirsten Petersen, Hannah Stankuweit, Leefke Tiessen-Börner, Vanessa Vehrs, Lena Voß, Janine Völker.

Trainer: Björn Herzog.

Co-Trainerin: Dörte Karstens.

Betreuerin: Julia Ziehl.

Saisonziel: Mittelfeld.