Spielberichte FC O Frauen II

Frauen Kreisklasse A

FC O Frauen II  –  SG Hohenaspe/Lola  0:0                                                                    Gegen den Tabellennachbarn stand die Mannschaft von Dörte Karstens vor dem ersten Sai-sonsieg. Wie immer wurde gut verteidigt, aber unser Manko ist das Verwerten der Chancen. Das belegt auch das Torverhältnis von 2:18. Selbst aus Nahdistanz wurde das Leder nicht im Tor untergebracht und so musste man sich mit dem torlosen Remis begnügen.                                Aufstellung: Anja Börner – Katharina Lange, Kaja Dobelstein, Franziska Suhr (46. Anna Ehlers) Mona Haalck (14. Lea Marie Allenstein), Anna Tödter, Annika Jautelat, Anna Lena Boie(60. Louisa Hamann), Tanja Butler

Heider SV  II  –  FC Frauen II  2:0  (0:0)                                                                              Auch beim Tabellendritten hielten die Mädel’s gut mit und verteidigten sehr geschickt. In der Schlussphase brachte der Schiri uns um den etwaigen Er-folg, denn ein klares Handspiel im Strafraum wurde nicht geahndet. Während wir reklamierten, konterte der HSV und Claußen traf zum 1:0 (87.) Jetzt wurde mit Frau und Maus gestürmt, aber ein erneuter Konter brachte durch Tobegen den 2:0 Endstand.                                                                       Aufstellung: Annika Jautelat – Katharina Lange, Kaja Dobelstein, Katharina Ruge, Lisa Marie Nottelmann, Franziska Suhr, Anna Lena Boie, Kirsten Petersen, Mona Haalck (1. Anna Ehlers, 85. Daniela Siehl), Johanna Karstens (77. Lena Voß), Lea Marie Allenstein

FC O Frauen  II  –  TSV Buchholz (9er)  6:0 (3:0)                                                          Bevor der erste Sieg perfekt war, musste die Mannschaft erst einmal einen schweren Schock verdauen. Lea Marie Allenstein hatte einen Reitunfall und liegt mit schweren Verletzungen im Krankenhaus. Wir wünschen Lea gute Besserung und eine schnelle Genesung.

Mit Verstärkung aus der Ersten (Bahl, Vehrs, Börner) hatten die Gäste keine Chance, zumal sie wegen Verletzung früh mit 8 Spielerinnen weitermachen mussten. Herzi betreute für die erkrankte Dörte das Team und freute sich zwar über den ersten Sieg, aber er war mit der Torausbeute nicht zufrieden. Das war den Mädel’s vermutlich ziemlich egal und so teilten sie sich die Tore, je 3 pro Hz, auf. Mona Haalck traf zur Führung (15.) und Bente Bahl baute diese mit 2 Toren aus (25.+27.). In der 49. Min erhöhte Anna Tödter auf 4:0 und Bente Bahl ließ sogleich das 5:0 folgen (55.). Ein gelungenes Comeback feierte Johanna Karstens nach ihrem Kreuzbandriss und steuerte noch den Treffer zum 6:0 bei (86.). So kann es weitergehen Mädel’s.                                                                                                                          Rollo

Aufstellung: Anja Börner – Kaja Dobelstein, Lisa Marie Nottelmann, Vanessa Vehrs (46. Lena Voß) Bente Bahl, Kirsten Petersen, Mona Haalck (23. Anna Tödter, 68. Natascha Jordan), Johanna Karstens, Annika Jautelat