FC Offenbüttel II – TSV Barlt II 4:0 (1:0)

Das Heimrecht wurde getauscht und wir hatten einen guten Kader zusammen. Die Reserve aus Barlt spielt bisher eine sehr passable Saison, hatte aber an diesem Spieltag mit personellen Engpässen zu kämpfen.

Was jetzt folgte war die vielleicht beste Partie, die ich persönlich in dieser Saison von unserer Zweiten gesehen habe. Von Beginn an waren wir voll da und hatten durch Pacco und Volli auch unsere ersten guten Möglichkeiten. Zwei Abschlüsse von Steffen Block und Matze führten dann ebenfalls nicht zum Erfolg. Wenigstens die Querlatte traf dann Alex, nachdem er über rechts in die Mitte zog und dann trocken abzog. Wenig später ging dann ein langer Pass durch – Volli nahm diesen auf – setzte den Ball aber an den Pfosten. Alutreffer Nummer 2. Jetzt kamen die Gäste zum ersten Mal brandgefährlich zum Zug – doch Lennart war im entscheidenen Moment zur Stelle.  Danach hieß es Freistoß FCO. Jannik trat an – Latte !!! Alu Nummer 3. Es dauerte dann fast bis zur Halbzeit bis das erlösende Tor fiel. Nach einer langezogen Flanke von Matze stieg Steffen zwei Etagen höher als sein Gegner und köpfte zur Führung ein – 1:0 (45.Min.).

 

Pause. Die Führung hätte deutlich höher ausfallen müssen und stellte deshalb auch eine große Gefahr dar. Die Gäste waren in meinen Augen nicht schlecht. Hatten eine gute Staffelung und ihnen war anzumerken, dass sie auf Ihre Möglichkeiten warteten. Wir spielte aber einfach den besseren Fußball.

 

Doch wir kamen konzentriert aus der Kabine. Matze aus dem Gewühl – vorbei, Mopsi nach Ecke – vorbei, Keeper hält im 1-gg-1 gegen Tim und Steffen setzte einen Ball an die Unterlatte (Alu Nummer 4 ). Unser zweiter Treffer war dann die konsequente Folge unserer Überlegenheit. Alex´s Pass in die Tiefe fand erneut Steffen und mit viel Gefühl hob er den Ball über den herauskommenden Keeper – 2:0 (59.Min.). Wenig später scheiterte Pacco nach einem starken Lauf über den Flügel am Barlter Schlussmann. Am dritten Treffer war wieder Steffen beteiligt. Mit einem schönen Diago fand er Alex, der trocken ins lange Eck abzog – 3:0 (65.Min.). Danach ging es munter weiter. Abschluss Pacco – gehalten, Kopfball Matze – drüber, Kopfball Jannik – gehalten. Zwischendurch kam auch Barlt mal zu einer guten Kopfballmöglichkeit. Kurz vor Ende dann der Schlusstreffer. Langer Abschlag von Lennart – Floschi verlängert mit dem Kopf in den Lauf von Mopsi und dieser dann mit dem coolen Abschluss zum 4:0 (89.Min.). Floschi hatte den fünften Treffer noch auf dem Fuß – scheiterte aber am gegnerischen Schlussmann.

 

Ein sehr überzeugender Auftritt unserer Zweiten. Eine sehr gute Abwehrleistung, das gut gestaffelte Mittelfeld mit den schnellen Außen und einem Steffen Block in Spiellaune und konsequent anspielbaren Stürmern war dieser Sieg zu verdanken. Chapeau ! Tolles Spiel.

 

Aufstellung:       Braun – Tödter, Trede, M.Peters – S.Block, Arps, Rupp, P.Kühl, Jacobs – Vollert, Schomacker

Reserve:             F.Sievers, H.Sievers, Eggers, Todt (alle eingewechselt), Dargel, Stürzebecher